Dienstag, 24. März 2009

Abschied...

von unserer kleinen Kitty! Der TA hat heute angerufen, es geht ihr zwar im Moment besser, aber die Prognosen sind fürchterlich und - sie leidet. Es wird nicht mehr.... also haben wir uns schweren Herzens entschlossen, die kleine Maus dann doch gehen zu lassen. Ich durfte sie noch halten und streicheln und dann ist sie eingeschlafen....


Sie war: süß, lästig *g*, eine Katze mit Charakter, unkompliziert, hübsch, eine Katze mit "Handarbeitsgen" (dauernd bei meinen Nähsachen dran *g*), anfällig, die geschickteste Springerin im Haus, ein Unglücksrabe, aktiv und einfach - mein Mädchen, meine Maus!

Unvorstellbar, dass sie nicht mehr durch die Wohnung tobt...

Traurig, Karin!

Kommentare:

patchlisel hat gesagt…

Ich nehm dich mal in den Arm und drück dich ganz doll!!!! Sprechen geht ja nicht.

Sei nicht traurig!!!!
LG
Elisabeth

Cathee hat gesagt…

Oh Karin, das tut mir sooo leid. Ich hab so gehofft, das es wieder wird...Schön, das Du sie nochmal halten durftest.
Ich kann Dir sehr gut nachfühlen, sie wird an allen Ecken und Enden (und in den Nähsachen) fehlen...

Liebe, tröstende Grüße,
Kathrin

blumenzwiebelchen hat gesagt…

Ach Mensch, das tut mir soooo leid....auch wenn es sicher besser für sie war, ist es doch sehr schwer. Bin ganz traurig...

gruß blumenzwiebelchen

Kerstin hat gesagt…

Och Mensch, da krieg ich gleich ne Gänsehaut. Das ist wirklich traurig und ich fühle wirklich mit.

LG
Kerstin

Michaela hat gesagt…

Liebe Karin,

es tut mir von Herzen leid, dass du deine Maus verabschieden musstest.
Ich fühle mit dir - es ist verdammt schwer ein geliebtes, treues Tier gehen zu lassen!

Ich denke an dich!
Alles Liebe,
Michi

Puppenkisterl hat gesagt…

Ich danke Euch allen schön!

Die Kleine war ja wie ein Hund, immer hinter mir hergewieselt *g* Sie fehlt hier schon sehr im Moment.

Ihr Brüderchen ist auch ganz durcheinander und nervös, hoffen wir, dass die Prognose der TAs stimmt und die anderen Beiden sich zwar angesteckt haben, es aber nicht zum Ausbruch kommt (für lange, lange Zeit)!

Lg, Karin!

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Karin
Oh mein Gott das tut mir so Leid, lass dich mal ganz fest drücken! Ich kann mir vorstellen wie traurig es ist, ich habe ja so gehofft das die Kleine es schafft.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Bienchen hat gesagt…

Liebe Karin!
Das tut mir so leid! Ich weiß noch, wie wir unsere Scarlett (eine wunderschöne Haustigerkatze) vor mittlerweile 6 Jahren gehen lassen mussten. Ich denke fest an dich/euch und sende liebe Grüße aus Graz,
Sabine

Bernadette hat gesagt…

Ich fühle da ganz stark mit dir - wir mussten uns erst vor kurzem auf selbe Weise von unserer vierbeinigen Freunding verabschieden. Das tut weh, ich wünsche euch alles Gute für die schwere Zeit und viele schöne Erinnerungen!
GLG Bernadette

Puppenkisterl hat gesagt…

@Marie-Louise: Dankeschön, wir haben auch gehofft, aber es stand ja leider von Anfang an schlecht (und meine Kleine war schon immer ein Unglücksrabe zum Quadrat)!

@Sabine: vielen Dank auch Dir :)

@Bernadette: ach, das tut mir leid zu hören. Ja, Du hast recht, das tut weh, nicht wahr? Es ist unglaublich in welch kurzer Zeit einem so ein kleines Wesen ans und ins Herz wachsen kann...

Lg, Karin!

Antonie hat gesagt…

Das tut mir sehr leid.
Ich fühle mit Dir!

Ganz lieben Gruß,Tonie

Melanie hat gesagt…

Da ist mir direkt das Wasser in die Augen gestiegen - das tut so weh! Und verstehen können das nur Leute, die selber Vierbeiner heiß und innig lieben ...

Ich drück Dich ganz fest!

Liebe Grüße
Melanie

Puppenkisterl hat gesagt…

Liebe Melanie!

Dankeschön - Du hast recht, das können wirklich nur Leute verstehen, die ihr Herz auch an Tiere verloren haben (oder es eben können).

Es tut weh, aber wir sind auch froh, dass sie nicht allzulange leiden musste - der TA meinte, sie hätte es wohl schon ein Zeitl (also ein paar Tage) gehabt, aber sie hat es uns nicht merken lassen und konnte bis kurz vorher noch unbeschwert spielen *gsd*

Und ich weiß sie hatte ein kurzes, aber schönes Leben!

Lg, Karin!