Donnerstag, 17. Dezember 2009

Puppenkurs...

den gab es gestern ;)

Es sollte ein Schlamperle gemacht werden - und so haben wir uns hingesetzt und ich hab erklärt und es wurde gewerkelt ;)

Die ungefähr gedachte Zeit war ein bissl zu kurz, aber sowas lässt sich halt schwer einschätzen vorher - auf jeden Fall kann das Ergebnis sich sehen lassen, wie ich finde :)

Äh, die Abdrücke am Nickistoff - das war ich mit leicht feuchten Händen, das verschwindet also wieder ;)

So, und weil ich es letztens kaum glauben konnte - das Linchen ist ja noch nicht sooooo lang da - musste ich ein beweisfoto machen, wie groß das ehemalige MiniLinchen geworden ist, mittlerweile eine junge Dame, wie man sehen kann. Und wenn sie so weiterwächst, dann hat sie den Angel bald eingeholt....


So, ich stürze mich jetzt mal aufs Mittagessen und dann auf die Hausaufgaben meines Sohnes (ich glaub, der freut sich schon ein bissl auf die Ferien, er wird schon wieder sooooo schlampig *hmpf*) ;)

Lg, Eure Karin!

Kommentare:

Margit`s Lebenselixier hat gesagt…

Liebe Puppenmama,
leider klappt es mit einer Mail an Dich nicht. Irgendwie ist der Wurm drinnen.
Deine letzte Puppe ist auch einmalig.
Melde Dich bitte bei meiner Mail-Adresse oder sind Deine Katzen wieder zu schnell?
Herzliche Grüße
Margit Tiefel

Margit`s Lebenselixier hat gesagt…

Liebe Karin,
das finde ich toll, dass Du Dir die Zeit nimmst und zeigst wie Du Deine Puppen herstellst.
Leider kann ich nicht zuschauen und bei Deiner Mail-Adresse ist irgendwie der Wurm drinnen.
Bitte melde Dich zwecks Puppenherstellung ( Weihnachtsgeschenk) Hoffentlich waren Deine Katzen nicht wieder zu schnell.
Herzliche Grüße
vom Lebenselixier Margit

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Karin
Dein Schlamperle ist wieder ganz entzückend geworden, gefällt mir.
Hui das Linchen ist ja wirklich schon eine ganz grosse geworden *staun* Geht es Angel in der Zwischenzeit wieder besser?
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise