Mittwoch, 8. April 2009

Und eine Puppe

ist fertig geworden und sie darf die österliche Wärme draußen auf dem Kirschbaum begrüßen - naja Kirschbäumchen, wenn man ehrlich sein will ;)

Geworden ist es ein Puppenjunge, möglichst neutral gehalten - ein gelbes Nickihemdchen, eine grüne Hose mit Kringeln dazu, schmutzresistente Schuhe und ein schönes, gelbes Häubchen mit einem rot/orange-melierten Rand:

Hier mal etwas näher ran - ausnahmsweise nicht mit dunkelblauen Augen, sondern mit mittelblauen Augen, die neugierig unter der Mütze hervorblitzen:

Und hier mal ohne Mütze - hellbraune Haare, ein richtiges Wuschelköpfchen:

Und wenn er mal müde wird, dann gibt es auch einen Schlafsack dazu, in den er gesteckt werden kann - aber ob der Baum der richtige Platz zum Schlafen ist? Ich weiß nicht so recht... ;)

Auf jeden Fall ist das Wetter jetzt wirklich herrlich und ich bin ehrlich froh wieder zuhause zu sein - keine 20m² für insgesamt mindestens 8 Personen, da lässt es sich leichter wieder gesund werden!

Und nochmal ein herzliches Danke an alle - auch an meine Kunden, die eine Menge Geduld beweisen dieser Tage und Verständnis aufbringen für das doch etwas ungewöhnliche Zusammenkommen einiger Zwischenfälle...

Viele liebe Grüße Euch allen da draußen,
Eure Karin!

Kommentare:

patchlisel hat gesagt…

Sie haben einfach eine tolle Ausstrahlung deine Püppis!!!
Ich wünsche die ein tolles und fröhliches Osterfest

Liebe Grüße
Elisabeth

Jutta hat gesagt…

Die Puppe ist schön, einfach zum knutscheb.
Habe selber vor zig Jahren soeine Puppe genäht und es leider verloren. Hatte nur Porbleme mit dem Kopf...... Würde also gerne wieder so eine Püppi nähen. Wie wäre es, könntest du vielleicht eien Schritt für Schrittanleitung machen??

GLG Jutta
ps habe dich verlinkt ;)