Freitag, 8. Februar 2008

Puppensachen, Imke-Leiberl.....

Die letzten Tage habe ich Puppensocken gestrickt, Mützen und Schuhe gehäkelt - also mit einem Wort einmal ein paar Sachen gemacht, damit die Puppen nun schön langsam angezogen werden können.

Damit die Jungs nicht zu kurz kommen, gabs für den Großen heute Nachmittag mal einen Zipfelpullover nach dem "Imke"-Schnitt. Möglichst einfach gehalten, da ich im Moment auch keinen passenden Kombistoff habe. Der Kleine hat schon begeistert verlangt, dass er ihn nach der Anprobe nicht mehr ausziehen soll, aber heute braucht er ihn eigentlich nicht mehr. Und wenn ich dann Sachen zum Aufbügeln bestelle oder mir mal Stofffarben hole, dann wird der Pullover auch ein wenig "erweitert"....




Nachsatz: der Saum schaut so komisch aus, weil ich beim Fotografieren vergessen hatte, ihn glatt zu streichen und gebügelt hatte ich ihn auch noch nicht, aber wenn das der Fall ist, dann wird das passen ;)
Liebe Grüße, Eure Karin!

Kommentare:

Immertreu hat gesagt…

Hallo,Karin! Schön noch eine Puppenmacherin im Bloggerland zu wissen! Liebe Kolleginnengrüße aus Fallersleben sendet Manuela :)

Puppenkisterl hat gesagt…

Hallo Manuela!

Schön, hier auch eine Kollegin zu treffen, die unter Anderem auch dem Nähfieber verfallen ist :) LG, Karin!